Neuigkeiten und Aktuelles

Bracken

Die Bracken sind die ältesten Jagdhunde überhaupt und haben allesamt ihre Ursprünge in der Keltenbracke. In den Alpenländern heißen sie „Wildbodenhunde“, in der Schweiz und in Frankreich „Laufhunde“. Allen Rassen gemeinsam ist eine sehr feine Nase, ausgeprägter Spurwille und lockerer Spurlaut.

Jagdhunde

Der deutsche Jäger hat seit jeher mehr auf den vielseitig einsetzbaren Jagdhund gesetzt als auf den Spezialisten, den er nur für wenige Einsatzbereiche (wie zum Beispiel die Schweißarbeit) favorisiert hat. Hält sich der englische Jäger für die Suche und das Vorstehen die Pointer und Setter, für das Apportieren und die Wasserarbeit die Retriever, für die Fuchsjagd Foxhound, Fox- und Parson Russel Terrier und für die Hasenjagd Harrier und Beagle, so erledigt diese Aufgaben hierzulande – mit Ausnahme der Baujagd – ein deutscher Vollgebrauchshund alleine.